Du befindest dich hier: Kreisjugendring - Aktivitäten - Demokratiewerkstatt 

Demokratiewerkstatt
Flyer
Plakate

Demokratiewerkstatt

Das "Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth" startete im Herbst 2016 gemeinsam mit dem KJR Tirschenreuth und der VHS des Landkreises Tirschenreuth eine „Demokratie-Werkstatt für alle", also Menschen mit und ohne Behinderungen, mit und ohne Migrationshintergrund, junge und alte Menschen etc.

Dazu gehörten 3 Bausteine:

Baustein 1: Schnellkurs Politik
Alles, was ich schon immer über Politik wissen wollte!
Referent: Friedrich Wölfl, Werkstatt Leichte Sprache
Freitag, 16.09.2016, 17.00 Uhr: Baustein 1 im MGH Mitterteich  

 

Baustein 2: Rechten Parolen widersprechen 
Wie gehe ich mit ausländerfeindlichen oder anderen diskriminierenden
Aussagen um, die mir nicht nur am Stammtisch begegnen?
Kluge Ideen, um mutig mitzureden ! 
Referent: Arno Speiser, Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus Weiden
Samstag, 12.11.2016, 09.30 Uhr: Baustein 2 im Kleinen Pfarrsaal Tirschenreuth
und
Samstag, 01.04.2017, 09.30 Uhr: Baustein 2 im Gasthof Obst Pechbrunn  

 

Baustein 3: Vom Glück dazuzugehören
Wer gehört in unserer Gesellschaft dazu und wer nicht? 
Wie schaffen wir es, dass wir „eher gemeinsam (er)leben"? 
Referentin: Christina Ponader, Netzwerk Inklusion 
Samstag, 18.02.2017, 09.30 Uhr: Baustein 3 im Aribo-Hotel Erbendorf

Buchung einzelner Bausteine war möglich.

Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!" 

Die Bausteine wurden unabhängig von den festen Terminen auch für Schulklassen aller Schularten angeboten.

 

Entstehung der Idee:  

„Werkstatt" weil …

… man mitgestalten kann und man lernt, wie man mitgestalten kann 

… Bildung durchaus sehr praktisch sein kann – praktisch im Sinne von tauglich für den Lebensalltag 

… es um einen Prozess geht, in dem etwas Neues entsteht 

… man „Demokratie" nicht fertig im Laden kaufen kann

Flyer

 

 

 

Plakate