Du befindest dich hier: Kreisjugendring - Aktivitäten - Kreisjugendring-Preis 

Kreisjugendring-Preis
Gewinner
Flyer
Teilnahmeformular

Kreisjugendring-Preis

"Kreisjugendring-Preis 2017" für Toleranz, Respekt und Demokratie

Der Kreisjugendring Tirschenreuth schreibt den „Kreisjugendring-Preis“ für Toleranz, Respekt und Demokratie im Jahr 2017 aus. Die Preise sind mit insgesamt 1.000 Euro dotiert. Der Preis wird an eine Initiative, Schule, Gruppe, Jugendgruppe, Einzelperson oder einen Verband mit Sitz im Landkreis Tirschenreuth verliehen, die sich wirksam und aktiv gegen jede Form der Diskriminierung und/oder sich für eine gewaltfreie, tolerante und demokratische Gesellschaft einsetzt. Die hauptverantwortlichen Akteure sollten das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Zielgruppe/Teilnehmer:

Jugendliche, Jugendgruppen, Initiativen, Organisationen, Einzelpersonen, Verbände, Vereine und Schulklassen aus dem Landkreis Tirschenreuth

Inhalte:

-             Aktionen zur Integration von Minderheiten und Flüchtenden

-             Aktionen zur Toleranz, Respekt und Demokratie (z.B. für Minderheiten, gesellschaftlichen
               Gruppen)

-             Aktionen, die Jugendliche für politische Teilhabe sensibilisieren

-             Aktionen zur Demokratie- und Wertebildung

 

Was kann eingereicht werden:

Ein konkretes Projekt oder längerfristige Aktionen und Aktivitäten sowie Veranstaltungen. Außerdem können Projekte oder Aktionen, die zur demokratischen Willensbildung beitragen, eingereicht werden. Die Projekte können im Zeitraum vom 01.01.2016 bis 10.11.2017 durchgeführt worden sein.

Der erste Preis ist mit 500,00 Euro, der zweite Preis mit 300,-- Euro und der dritte Preis mit 200,-- Euro dotiert. Die maximal 3 Preisträger erhalten eine Urkunde und ein Auszeichnungsobjekt.

Die Jury besteht jeweils aus Vorstandsmitgliedern Kreisjugendring Tirschenreuth, „Demokratie leben!“ und aus Mitgliedern des Jugendforums „Demokratie leben!“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Schirmherrschaft für den „Kreisjugendring-Preis“ für Toleranz, Respekt und Demokratie übernimmt Landrat Wolfgang Lippert. Gefördert wird der „Kreisjugendring-Preis“ von „Demokratie leben!“ und der Sparkasse Nordoberpfalz.

Einsendeschluss ist der 10. November 2017. Das Teilnahmeformular ist an den Kreisjugendring Tirschenreuth, Mähringer Straße 9, 95643 Tirschenreuth, zu senden. Fotos und Zeitungsberichte sind nach Möglichkeit beizulegen.

Die Preisverleihung findet am 20. Dezember 2017 um 15 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes Tirschenreuth statt.

Gewinner

Folgende Jugendgruppen bzw. –vereine wurden von der Jury ausgewählt:

Erster Preis: KLJB Wernersreuth – Preisgeld 500,00 Euro

„Maximilian-Kolbe-Haus  -  Von der Jugend für die Jugend“

Verwaltung und Instandhaltung des Maximilian-Kolbe-Hauses in Wernersreuth. Übernahme der Aufgaben der ehemaligen Familie Frank, die aus beruflichen Gründen die Verwaltung auf Dauer nicht mehr gewährleisten konnte.

Aufgaben: Buchhaltung, Anmeldung, Instandhaltung sowie die Pflege des Grundstücks. Renovierung und Modernisierung einzelner Bereiche durch Ehrenamtliche. Das Haus soll als Jugend- und Freizeitort erhalten bleiben, es belebt das kleine Dorf immer wieder neu zum Leben.

Zweiter Preis: Jugendrat Mitterteich – Preisgeld 300,00 Euro

Spielplatzbewertungsaktion

Der Jugendrat der Stadt Mitterteich rief alle Kinder, Jugendlichen und Familien in Mitterteich dazu auf, die Spielplätze im Stadtgebiet zu bewerten.

Es wurden die Fragebögen ausgewertet, eine Handlungsempfehlung für die Stadt erarbeitet, die Forderungen nach Verbesserungen wurden in einer öffentlichen Stadtratssitzung an den Stadtrat herangetragen. Es wurden über 600 Fragebögen abgegeben.

Dritter Preis: SV Schönhaid e.V. – Preisgeld 200,00 Euro

Der SV Schönhaid kümmert sich seit fast 2 Jahren um Flüchtlinge und unbegleitete Flüchtlinge. Durch den Sport möchten sie diese in die Gesellschaft integrieren. Es werden z. Zt. 18 Flüchtlinge betreut, nicht nur beim Training. Unterstützung wird auch beim Erlernen der Sprache, Suche nach Praktika oder Ausbildungsplätzen angeboten.

Die U19 Mannschaft besteht fast nur aus Flüchtlingen. Die Versorgung durch Erstausstattung (Schuhe, Trainingsbekleidung usw.) war für den Verein nicht unerheblich und leicht. Das Projekt soll auch längerfristig bestehen.

Am Mittwoch, 20.12.2017, fand für die drei Platzierten die Preisverleihung im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes statt.

Gefördert wurde der „Kreisjugendring-Preis“ von „Demokratie leben!“ und der Sparkasse Oberpfalz Nord. Vielen Dank!

 

KLJB Wernersreuth
Jugendrat Mitterteich
SV Schönhaid e.V.

Herzlichen Glückwunsch an die engagierten Vereine!

Quelle: Der Neue Tag

Flyer

Teilnahmeformular

Hier kann man das Teilnahmeformular ausdrucken.

Das Teilnahmeformular ist an den Kreisjugendring Tirschenreuth, Mähringer Straße 9, 95643 Tirschenreuth, zu senden. Fotos und Zeitungsberichte sind nach Möglichkeit beizulegen.

Einsendeschluss ist der 10. November 2017.