Du befindest dich hier: Kreisjugendring - Themen - Jugend und Medien 

Selbsttest: Bin ich süchtig?
Wettbewerb "361 Grad Respekt"
Rechtsfragen @ Internet

Selbsttest: Bin ich süchtig?

Bin ich süchtig? Selbsttest auf Internetsucht

Ob ihre Internetnutzung schon eine kritische Stufe erreicht hat, können Jugendliche nun selbst testen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat einen Selbsttest entwickelt, der klären hilft, ob die aufgebrachte Zeit in Chats, sozialen Netzwerken oder bei Onlinespielen auf eine Abhängigkeit hinweist. Das Testergebnis stuft nicht nur das Surfverhalten ein, sondern gibt auch Tipps, was gegen die Sucht getan werden kann. Ein Instrument dafür ist der Online-Wecker, der hilft, die Zeit im Internet besser im Blick zu behalten. Aufgelistet sind auch Beratungsstellen vor Ort.

 

Wettbewerb "361 Grad Respekt"

Jugendwettbewerb "361 Grad Respekt"

Der Wettbewerb hat Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren aufgerufen, Videos zu drehen, die sich mit den verschiedenen Facetten  von Ausgrenzung und Diskriminierung beschäftigen. Das Engagement für ein respektvolles Miteinaner sollte damit gefördert werden. Ziel der Aktion war, Jugendliche für diese Problemfelder nachhaltig zu sensibilisieren. 

Bis zum 17. März 2013 konnten die selbst gedrehten Videos aus verschiedenen Kategorien eingereicht werden. Hauptpreis  war ein Exklusivkonzert der Musikgruppe "Glasperlenspiel".

Weitere Informationen auf der Homepage. Auf youtube sind ebenfalls Videos und Informationen eingestellt.

Zehn Schülerinnen der Mädchenrealschule der Zisterzienserinnen in Waldsassen nahmen an dem Wettbewerb teil. Der Videobeitrag mit dem Titel "Cybermobbing hinterlässt Narben" (auf YouTube), der in Zusammenarbeit mit dem Jugendmedienzentrum T1 erstellt wurde, zeigt, welche schlimmen Auswirkungen Cybermobbing hat. "Die 13- und 14-jährigen Mädchen sind der Meinung, dass niemand aus einer Gemeinschaft wie etwa der Schulklasse ausgegrenzt werden soll", so in einer Pressemitteilung. 

Rechtsfragen @ Internet

Arbeitshilfe "Rechtsfragen @ Internet"

Der Bayerische Jugendring (BJR) hat eine neue Arbeitshilfe "Rechtsfragen @ Internet" herausgegeben. Zu den Themen Facebook, Fotos, Foren, Blogs und Haftung kann man darin wichtige Informationen erhalten.