Du befindest dich hier: Kreisjugendring - Themen - Wahlen - U18-Wahl 2018 

U-18 Wahl 2018

U-18 Wahl 2018

U18-Wahlen

Seit über 20 Jahren gibt es bundesweit die sogenannten U18-Wahlen.

Bereits am Freitag, 05. Oktober 2018, haben in ganz Bayern in vielen Wahllokalen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren die Möglichkeit zu wählen. Alter und Nationalität spielen keine Rolle.

Auch der Kreisjugendring Tirschenreuth möchte die U18-Wahlen am Freitag, 05.10.2018, im Landkreis Tirschenreuth möglichst flächendeckend anbieten.
Dazu wollen wir in Schulen, Jugendtreffs, Rathäusern usw. Wahllokale eröffnen. Wenn Sie ein Wahllokal eröffnen wollen, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.u18.org. oder unter www.bjr.de.

Der Kreisjugendring übernimmt für den Landkreis die Gesamtkoordination.

Ihr wollt ein Wahllokal eröffnen? Dann meldet euch hier (Wahllokal anmelden) bitte an.

Bitte gebt uns unbedingt über eure Anmeldung Bescheid!

Wahllokale am Freitag, 05.10.2018 (Schulen 09.00 bis 13.00 Uhr, Treffs 15.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung):

- Förderzentrum Lebenshilfe Mitterteich (Wahllokal: Schule der Lebenshilfe)
- Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth (Wahllokal: Stiftland-Gymnasium von 8.00 - 12.00 Uhr)
- Realschule im Stiftland Waldsassen
- Mittelschule Mitterteich
- Mittelschule Tirschenreuth
- Jugendrat Tirschenreuth (Wahllokal: Rathaus im Eingangsbereich von 16.00 - 18.00 Uhr)

Bitte beachten: Jedes Wahllokal soll die Teilnehmer an der U18-Wahl mit einem Stempel versehen, damit einer Doppel-Wahlbeteiligung vorgebeugt werden kann!

 

U18 ist mehr

Im Optimalfall ist die U18-Wahl mehr als der reine Wahlakt. Das Projekt ist in eine Vor- und Nachbereitung durch Aktivitäten zur politischen Bildung eingebunden.

Wahlen zu den Bezirkstagen und zum Landtag
Die U18-Wahl funktioniert fast wie die reguläre Wahl – in Wahllokalen mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurnen. Mit der Wahl zum Bayerischen Landtag werden in Bayern auch die sieben Bezirkstage gewählt. Deshalb wird neben der Landtagswahl auch eine U18-Bezirkstagswahl angeboten. Gewählt werden kann in beiden Fällen mit Erst- und Zweitstimme, wobei lediglich die Zweitstimmenergebnisse für die Landtagswahl bayernweit veröffentlicht werden können.

Wahllokale
Bei der Wahl der Orte für die U18-Wahl sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wahllokale sind an keine spezifische Örtlichkeit gebunden. Idealerweise werden sie an den Orten eingerichtet, an denen sich Jugendliche aufhalten: beispielsweise an Schulen, in Vereinen und Jugendeinrichtungen oder an öffentlichen Plätzen und Freizeiteinrichtungen wie Sportplätzen und Schwimmbädern. Auch mobile Wahllokale sind möglich. Die Wahllokale sollten am Wahltag von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet sein.

Ergebnisse
Nach Schließung der Wahllokale um 18.00 Uhr werden die Ergebnisse der U18-Wahlen zum Bayerischen Landtag auf www.bjr.de/wahlen eingegeben. Die Ergebnisse der U18-Wahl werden noch am Wahlabend veröffentlicht.
Durch die Aktivitäten der Wahllokale und der weiteren beteiligten Institutionen im Vorfeld der Wahlen soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben werden, anhand kreativer Aktionen Interesse an Politik zu entwickeln und Kenntnisse über die Wahlen zu erlangen.
Im Nachgang zu den U18-Wahlen kann mit weiterführenden Projekten an dem politischen Interesse angeknüpft werden, das durch das Projekt U18 geweckt wurde. Im Fokus kann hierbei z.B. der Aufbau von dauerhaften politischen und gesellschaftlichen Engagementformen stehen oder auch die Auswertung der Wahlen und politischen Inhalte.

Die Palette der Maßnahmen ist vielfältig; Angebote können sehr phantasievoll gestaltet werden. Im Rahmen der U18-Landtagswahl in Bayern stehen den Wahllokalen Begleitmaterialien zur politischen Bildung zur Verfügung. 

 

Wahlergebnisse der U-18 Wahlen 2018 (Landtagswahl Bayern) findet ihr hier!

 

 


Quelle: De Neue Tag